Links

Aktuelles & Termine

Aktuelles

Termine

"Bebel aktuell" Newsletter
Unseren "Bebel aktuell" Newsletter finden Sie hier

Keine Einträge vorhanden.

Theaterprojekt "Wetzlar meets Lollar"

Der Darstellende Spiel-Kurs der August-Bebel-Gesamtschule in Wetzlar (unter der Leitung von Frau Weber) und der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar (unter der Leitung von Frau Kraus) führten gemeinsam das Theaterstück AUF DER MAUER AUF DER LAUER auf. 
Am Dienstagabend im Burgsaal der Burg Staufenberg fand die Performance statt. Nach langer Vorbereitung war die Abschlusspräsentation des Kunstprojektes ein voller Erfolg!
Eine Begegnung zwischen Generationen, Meinungen und Kulturen- verpackt in Ausdruckstanz, Malerei, Musik und Schauspiel, wurde von SchülerInnen des Jahrgangs 9 und 10 eindrucksvoll dargeboten.
Weitere Mitwirkende waren Ekaterina Khmaradas, das Kinder- und Jugendbüro und die Flüchtlingshilfe der Stadt Staufenberg sowie das Theater Joschik; gefördert von FLUX, Theater & Schule.

Josephine Böhm gewinnt den Vorlesewettbewerb an der August-Bebel-Gesamtschule

Josephine Böhm aus der Klasse 6B ist Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbes der 
August-Bebel-Gesamtschule. Sie vertritt nun ihre Schule beim Kreisentscheid.

Am 06. Dezember 2019 fand mit den fünf Klassensiegern der Schulentscheid des jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Bundeshandels an der August-Bebel-Gesamtschule statt.

Mert-Ali Kaya (6A), Josephine Böhm (6B), Jule Siegel (6C), Eray Ates (6D) und Lasse 
Heinrich (6E) lasen jeweils eine Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl vor, das sie zunächst kurz vorstellten. Anschließend las jeder einen Fremdtext aus dem Buch "Ghost- Jede Menge Leben" von Jason Reynolds vor.
Alle Klassensieger haben die Jury, die in diesem Jahr aus Julia Weber (Lernwerkstatt), Anne Kraemer (Fachleitung Deutsch), Nick Jari Böcher (Schulsieger des Vorjahres) und Kerstin Inga Böcher (Stufenleitung) bestand, und die Gäste mit ihrer Lesekompetenz und ihrem Sprachverständnis begeistert. 
Schulsiegerin Josephine Böhm las aus dem Buch "Am Samstag kam das Sams zurück" von Paul Maar vor und überzeugte durch ihre deutliche und sehr gute Aussprache, dem angemessenen Lesetempo, die passende Lautstärke und ihrer sehr guten Betonung, insbesondere auch beim Fremdtext.


Personen auf dem Bild (vlnr): Eray Ates, Julia Weber (Lernwerkstatt), Mert-Ali Kaja, Anne Kraemer (Fachleitung Deutsch), Josephine Böhm, Lasse Heinrich, Nick Jari Böcher (Schulsieger 2018), Kerstin Inga Böcher (Stufenleitung), Jule Siegel. 

Chor der August-Bebel-Schule singt für Albert Schweitzer-Kinderdorf



Im Rahmen des 6. vorweihnachtlichen Konzertes der Wetzlarer Schulen sorgten die Chor-AG und der Unterstufen-Chor der August-Bebel-Schule sowohl beim Publikum wie auch bei vielen Ausführenden für große Begeisterung. Die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-7 boten drei Lieder aus verschiedenen Genres dar. Zunächst begann die neu gegründete Vokal-AG mit dem Popsong "Special", woran sich der große Chor mit dem besinnlichen "Oh du stille, laute Zeit" und dem mitreißenden "Mary"s Boychild" von Boney M. anschloss. Die Darbietung der Stücke gelang hervorragend und so sprang die Singfreude der SchülerInnen schnell auf das Publikum über. Am Ende des Konzertes gingen alle SängerInnen wie auch das Publikum zufireden nach Hause mit der Vorfreude, dass es im nächsten Jahr erneut ein vorweihnachtliches Konzert der Wetzlarer Schulen geben wird.Die Einnahmen des vom Lions-Club veranstalteten Konzertes gehen zu Gunsten des Albert Schweitzer-Kinderdorfes, dessen Leiterin sich am Ende noch einmal herzlich bei allen Beteiligten bedankte.

Tag der offenen Tür an der August-Bebel-Gesamtschule

Vergangenen Freitag veranstaltete die August-Bebel-Gesamtschule ihren Tag der offenen Tür für Eltern, Kinder und interessierte Gäste. Traditionell hatte die Schulgemeinde ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Empfangen wurden die Besucherinnen und Besucher vom Unterstufenchor unter der Leitung von Frau Seiler und Herrn Lückel mit dem Lied: "Oh Du stille laute Zeit". 
Anschließend  begrüßte die Schulleiterin Frau Melanie Karl alle Anwesenden und wünschte viel Vergnügen mit den dargebotenen Projekten und Unterrichtsinhalten. Auch dankte sie den beteiligten Eltern und Schülern, den Kolleginnen und Kollegen, dem Schulelternbeirat, vertreten durch Herrn Pagels und dem Förderverein, vertreten durch Herrn Strehlau, für deren Engagement, das durch die große Bandbreite der Präsentationen eindrucksvoll bestätigt wurde. Das Spektrum reichte von den Sprachen, über die Naturwissenschaften hin zu Sportparcours Turnvorführungen, Angeboten zu  Themen aus dem Bereich Gesellschaftslehre wie z. B. "Die fünf Kontinente", "Das Deutschlandpuzzle", "Das "Wetzlar-Quiz", "Europa zum Anfassen" oder "Basteln, Knobeln, Spielen", "Alt- u. Jungsteinzeit", "Höhlenmalerei", "Ägypten", "Das grüne Klassenzimmer", um nur einige zu nennen. Darüber hinaus konnte man  Musikalisches, Tanz- und Theateraufführungen bestaunen, sowie Produkte aus den Bereichen Textiles Gestalten, Arbeitslehre, der Kunst AG, dem Russlandaustausch, der Nachmittagsbetreuung und aus den Projektprüfungen kennenlernen. Zudem gab es viele Angebote, die zum Mitmachen einluden. Für das leibliche Wohl sorgten im Foyer die Mitglieder der Krakau-AG mit Kaffee, Kuchen, Getränken und Snacks sowie Fr. Eroglu, die in der Cafeteria Suppe und Fingerfood reichte. 
...mehr

Schülerinnen und Schüler der August-Bebel-Gesamtschule zeigen Solidarität

Ehrenamtliche Tätigkeit scheint unter jungen Menschen immer unpopulärer zu werden. Bebelschülerinnen und -schüler der Klasse 9 B und ihre Klassenlehrerin zeigen, dass es auch anders geht.Zum Welt-AIDS-Tag am  1.12.  sammelten sie Geldspenden für die Deutsche -AIDS- Gesellschaft. 
...mehr

Knapp 100 Schüler der August-Bebel-Gesamtschule besuchen die "Cinefete" in den Rex Kinos in Wetzlar

Der Französischunterricht an der August-Bebel-Gesamtschule sah am 11. November mal anders aus: Alle Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 10, die Französisch lernen, besuchten mit ihren Lehrern, Frau Dort, Frau Bender, Herrn Treuherz und Herrn Hahn, die Rex Kinos in Wetzlar um an der "Cinefete 2019" teilzunehmen.Dies ist seit Jahren Tradition an der Schule. Es werden französische Kinofilme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Dieses Jahr sahen die Schülerinnen und Schüler den Film "C"est quoi cette famille?!" (dt. Name "Wohne lieber ungewöhnlich"). Die "Cinéfête" gibt es seit 20 Jahren und wird mit Unterstützung des Institut Francais und der französischen Botschaft durchgeführt. Ziel ist es mit französischen Filmen den Horizont zu erweitern sowie kulturelle und sprachliche Bildung zu fördern und einen Einblick in andere Lebensweisen zu zeigen. 
...mehr

Plusboxengewinner - Klasse 6D und 7E setzen sich durch

Am Freitag, 08.11.2019 wurden die Gewinnerklassen der Plusboxen von Frau Karl (Schulleiterin), Frau Böcher (Stufenleiterin 5./6.) und Frau Weber (Leiterin der Lernwerkstatt) gekürt. 
Die Klasse 6D (ehemals 5D) gewann mit 61 Steinen.Auch die Klasse 7E (ehemals 6E) setzte sich mit 49 Steinen gegenüber den anderen Jahrgangsklassen durch.
Hierbei geht es um eine freiwillige und selbstständige Arbeit der SchülerInnen. Jede Klasse hat vier Boxen im Klassenraum. Diese sind mit Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, Englisch, Deutsch und deutschen und englischen Büchern bestückt. Zu diesen Lernboxen gibt es Aufgaben, welche freiwillig von den SchülerInnen bearbeitet werden können. Ist eine Aufgabe erledigt, sammelt der Schüler/die Schülerin einen Bonusstein für die Klasse. Nach einem Schuljahr wird gezählt. Den Gewinnerklassen steht jeweils ein Klassenfest im Wert von 100EUR (Klasse 6D) - bzw. 
...mehr

Besuch der Alten Oper in Frankfurt

Der Französischunterricht an der August-Bebel-Gesamtschule sah am 11. November mal anders aus: Alle Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 7 bis 10, die Französisch lernen, besuchten mit ihren Lehrern, Frau Dort, Frau Bender, Herrn Treuherz und Herrn Hahn, die Rex Kinos in Wetzlar um an der "Cinefete 2019" teilzunehmen.Dies ist seit Jahren Tradition an der Schule. Es werden französische Kinofilme mit deutschen Untertiteln gezeigt. Dieses Jahr sahen die Schülerinnen und Schüler den Film "C"est quoi cette famille?!" (dt. Name "Wohne lieber ungewöhnlich"). Die "Cinéfête" gibt es seit 20 Jahren und wird mit Unterstützung des Institut Francais und der französischen Botschaft durchgeführt. Ziel ist es mit französischen Filmen den Horizont zu erweitern sowie kulturelle und sprachliche Bildung zu fördern und einen Einblick in andere Lebensweisen zu zeigen. 
...mehr


Elf Schülerinnen und Schüler besuchten am 30.Oktober 2019 mit ihren Musiklehrkräften Katharina Seiler und Stefan Lückel die Alte Oper in Frankfurt. Dargeboten wurde die Sinfonie Nr. 7 C-Dur op.60 "Leningrader" von Dmitrij Schostakowitsch. Das anspruchsvolle Stück war keine leichte Kost für die Schülerinnen und Schüler, so sagte der Komponist einmal selbst über den ersten Satz des  Stückes: "So jedenfalls klingt in meinen Ohren Krieg". Durch eine gelungene Einführung von Schülerinnen und Schülern einer Schwalbacher Schule war es allen Teilnehmern möglich, sich intensiv auf die Darbietung einzulassen.

Der Besuch fand in im Rahmen einer Abo-Reihe statt; zwei weitere Besuche der Alten Oper werden folgen, Mozart und ein Orgelkonzert.

...mehr

Bebelschüler gehen beim 38. Mainova Mini-Marathon in Frankfurt an den Start

Am 27.Oktober 2019 um 10:55 Uhr ist die Bebelschule erneut mit einer Gruppe bestehend aus 16 motivierten Läuferinnen und Läufern an den Start über 4,2 km gegangen. Damit wird den jungen Läufern der August-Bebel-Gesamtschule beim ältesten deutschen Stadtmarathon eine ganz eigene Bühne und Atmosphäre geboten: Kinder und Jugendlichen zwischen 8 und 16 Jahren erleben, wie die "Großen" die einmalige Gänsehautatmosphäre des Zieleinlaufs in die Frankfurter Festhalle und den dazugehörigen internationalen Flair.Zum Wettkampf begleitet und motiviert wurden die jungen Sportler von ihren Eltern sowie ihren sportlichen Lehrern Jochen Horz und Stefanie Plitt. 
...mehr

Französischschülerinnen und Schüler fahren nach Strasbourg



Ende August machten sich, wie bereits seit Jahren, die 
Französischschüler des Jahrgangs 8 der August-Bebel-Gesamtschule, mit 
Frau Dort, Herrn Hahn und Herrn Treuherz, auf den Weg nach Strasbourg. 
Nach einer kurzweiligen Busfahrt konnten die Schüler vor Ort in 
Kleingruppen die Stadt erkunden und anhand einer Stadtrallye die 
schönsten und wichtigsten Plätze, wie z.B. das beeindruckende Münster 
oder das pittoreske Stadtviertel La Petite France besichtigen. Außerdem 
führten die Schüler Interviews mit Passanten und konnten u. a. auf diese
 Weise ihre Französischkenntnisse anwenden. 
...mehr

Ein "PuSch" in die richtige Richtung

Ende August verbrachte die Klasse 9PuSch (Praktikum und Schule) der August-Bebel-Gesamtschule drei erfolgreiche und spannende Tage auf der Jugendburg Hohensolms.  Im Seminar "Fit für die Zukunft" arbeiteten sie unter der Leitung von Hans Helmut Hofmann von Jugendbildungswerk Wetzlar an konkreten Plänen für ihre nächsten Lebensjahre.
Vom Entwerfen individueller Zukunftsszenarien über Selbstreflexion und Analyse bis hin zu sehenswerten Videoprojekten, u. a. zur Übung von Vorstellungsgesprächen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Stützer, Herrn Treuherz und Herrn Hahn unterstützt. Neben den langen und intensiven Workshops kam das Vergnügen bei Plan- und Kooperationsspielen sowie gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer auch nicht zu kurz. Für alle Beteiligten ging die Zeit vor Ort viel zu schnell vorbei und wird in guter Erinnerung bleiben. Für die 9PuSch war es ein gelungener Start in das neue Schuljahr, von dem sie für das anstehende Praktikum und das weitere Berufsleben sicher profitieren werden.
Ende August verbrachte die Klasse 9PuSch (Praktikum und Schule) der August-Bebel-Gesamtschule drei erfolgreiche und spannende Tage auf der Jugendburg Hohensolms.  Im Seminar "Fit für die Zukunft" arbeiteten sie unter der Leitung von Hans Helmut Hofmann von Jugendbildungswerk Wetzlar an konkreten Plänen für ihre nächsten Lebensjahre. 
Vom Entwerfen individueller Zukunftsszenarien über Selbstreflexion und Analyse bis hin zu sehenswerten Videoprojekten, u. a. zur Übung von Vorstellungsgesprächen, wurden die Schülerinnen und Schüler von Herrn Stützer, Herrn Treuherz und Herrn Hahn unterstützt. Neben den langen und intensiven Workshops kam das Vergnügen bei Plan- und Kooperationsspielen sowie gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer auch nicht zu kurz. Für alle Beteiligten ging die Zeit vor Ort viel zu schnell vorbei und wird in guter Erinnerung bleiben. 
...mehr

Dritter Platz für Läufer der Jahrgangsstufe 7 der August-Bebel-Gesamtschule beim 20. Wetzlarer Brückenlauf

Rund 50 motivierte Schülerinnen und Schüler haben am Freitagabend am traditionellen 20. Wetzlarer Brückenlauf teilgenommen.Der Brückenlauf zählt zur größten läuferischen Breitensportveranstaltung Mittelhessens für Schulen, Vereine, Firmen, Behörden und Unternehmen und die Bebelschule ist wieder mit Erfolg dabei gewesen. Nach einer kurzen gemeinsamen Aufwärmphase freuten sich die Teams bestehend aus drei Läufern wieder auf den ca. 2.000 Meter langen Rundkurs durch die Wetzlarer Altstadt. "Es ist schön durch die Wetzlarer Altstadt zu laufen und angefeuert zu werden. Im Team zu laufen macht Spaß und der Lauf hält einen fit", berichtet Benno Georg, 13 Jahre aus der 7E über seine Teilnahme am Lauf. Insgesamt fünfzig Minuten hatten die Läuferinnen und Läufer Zeit ihre Runden durch das lautstark applaudierende Publikum am Streckenrand zu laufen. Im Start- und Zielbereich haben die Schülerinnen und Schüler ihre spannenden und schnellen Wechsel durchführen können mit Übergabe des Staffelstabs für die nächsten Starter der Laufrunde. Neben dem Nervenkitzel in der Wechselzone, motiviert die Teilnehmer auch ein Wiedersehen mit alten Bekannten: "Mir macht der Brückenlauf Spaß, weil ich dort Freunde und ehemalige Lehrer der Grundschule wiedertreffen kann", so Adam Jargiello, 13 Jahre aus der 7F. 
...mehr